- Badsanierung -

1110 Wien


Projektdetails

Bauherr/in: Privat
Objektgröße: 8m²
Arbeiten: Planung, Realisierung

Unsere Kundin wünschte sich eine bodenebene/bodengleiche Dusche. Es wurden alte Sanitärgegenstände und Fliesen entfernt. Da die alte Badewanne in den Boden verlegt wurde und somit versunken war musste die Fläche erhöht werden. Das wurde mit Schnellestrich gemacht um die Bauzeit zu verkürzen. Für die Verlegung vom Estrich wurde das erforderliche Gefälle berücksichtigt. Die Wasserleitung der Badarmatur wurde weiter hinauf verlegt. Danach wurden Wände und Boden saniert. Mangelnde Durchführung oder Unterlassung hätte gravierende Folgen, wie die drohende Aufnahme von Feuchtigkeit ins Mauerwerk und ist somit unumgänglich. Der Duschablauf wurde montiert und das Bad anschließend verfliest. Die Kundin wünschte eine Stufe um den Duschbereich vom restlichen Bad optisch zu trennen. Dies hat auch den Vorteil dass das Überlaufen vom Spritzwasser verhindert wird. Letzlich wurden neue Sanitärgegestände und die Glasschiebetür montiert.

Erforderliche Gewerke:
Fliesenleger
Installateur



© 2016 König Heinrich - Ketzergasse 65 - 1230 Wien