Hausbau – Was muss beachtet werden?
Tipps und Tricks rund um die Errichtung des Eigenheims

  • 25.01.2021

Wer sich dazu entschließt, sein eigenes Haus zu bauen, der hat vieles zu beachten und zu bedenken. Dabei kann der Überblick schnell verloren gehen, aber damit das nicht passiert und Sie Ihr Traumhaus ohne große Probleme verwirklichen können, hat Ihre Baufirma Wien einige Tipps und Tricks rund um den Hausbau für Sie auf Lager.

Baufinanzierung – Traum gegen Wirklichkeit

Legen Sie vor dem Start des Bauprojektes einen soliden Grundstock an Eigenkapital zur Seite und planen Sie ausreichend Geldpuffer ein, damit Ihnen bei etwaigen Planänderungen oder unvorhersehbaren Ereignissen noch genügend Kapital bleibt. Beachten Sie dabei auch alle anfallenden Nebenkosten (z.B. Kanalanschluss, etc.), sonst werden diese schnell zur Geldfalle. Wichtig ist vor allem auch, dass mit dem einkalkulierten Kapital das Haus bezugsfertig gebaut und eingerichtet werden kann. Dabei können auch Bausparer oder Darlehen von Banken und Bauförderungen vom Land helfen.

Grundstück auswählen

Bevor der Hausbau gestartet werden kann, muss zuerst entschieden werden, auf welchem Grundstück es überhaupt stehen soll. In Widmungs- und Bebauungsplänen ist festgelegt, welche Bereiche eines Grundstückes bebaut werden dürfen und wie die Baufluchtlinien verlaufen. Auch persönliche Aspekte spielen bei der Grundstückswahl eine wichtige Rolle. Wie belegt ist die Nachbarschaft? Wie weit ist der Weg zur Arbeit? Gibt es genügend Einkaufsmöglichkeiten? Hat man sich für ein Grundstück entschieden, muss festgelegt werden, wo die Zufahrt angelegt wird und in welcher Ausrichtung der Garten und die Terrasse platziert werden.

Zeitplan entwickeln

Um Ihre Wohnsituation nicht zu gefährden und aufgrund eines fehlerhaften Zeitplanes zu früh in das noch nicht bezugsfertige Neuhaus einziehen zu müssen, lohnt sich eine lockere Zeitplanung. Rechnen Sie mit Verzögerungen und überstürzen Sie nichts. Achten Sie auch darauf Ihre alte Wohnung (sofern diese vorhanden) erst zu kündigen, wenn das neue Haus schon funktionsfähig und bezugsfertig ist.

Raumplanung

Sobald das Grundstück ausgewählt und der Grundriss in etwa festgelegt wurden, können Sie mit der Planung der Räume beginnen. Überlegen Sie, wie viele Räume sie brauchen und welchen Nutzen diese bringen sollen. Achten Sie dabei auch auf die Ausrichtung der Räume hinsichtlich der Himmelsrichtungen und dem Sonnenlicht. Bedenken Sie bereits jetzt, dass Ihre Bedürfnisse sich möglicherweise im Laufe der Zeit ändern und Zimmer eventuell umfunktioniert werden müssen. Diesbezüglich hilfreiche ist eine barrierefreie Planung, die den Alltag im höheren Alter erleichtert.

Die Wahl der Baustoffe

Wenn alle Pläne auf Papier gebracht wurden, stellt sich die Frage der zu verwendenden Baustoffe. Möchte man die Fassade lieber aus Ziegel oder Holz bauen? Holz bietet den Vorteil, dass für denselben Dämmwert dünnere Wände gebaut werden können, was eine größere Wohnfläche mit sich bringt. Auch beim Dämmstoff hat man eine große Auswahlmöglichkeit. Styrodur und Mineralwolle sind zwar billiger, dafür aber aufwändiger zu entsorgen als Zellulose- oder Holzfaserdämmung.

Energiehaushalt

Wie energieeffizient soll das neue Haus werden? Soll es lediglich die Mindestanforderungen erfüllen oder sämtliche Energie selbst produzieren und speichern? Im zweiten Fall eignen sich Photovoltaikanlagen und Kreuzwärmetauscher im Lüftungssystem ideal, um das Haus in ein kleines umweltfreundliches Kraftwerk zu verwandeln.

Gartenkonzept einhalten

Während des Baus sollte der Garten und die Außengestaltung nicht vergessen werden. Wurde ein erfolgreiches Gartenkonzept erstellt, ist es ratsam, sich genau daran zu halten. Auch Platz für die Unterbringung von nicht wetterfester Gartenausstattung im Haus, der Garage oder einer Gartenhütte sollte geschaffen werden.

Die richtige Unterstützung

Sofern Sie nicht selbst umfassende Erfahrung aus der Baubranche mitbringen ist es schwierig, den gesamten Bauprozess alleine zu bewältigen. Daher bietet wir – das Bauunternehmen Wien – Ihnen unsere zuverlässige Unterstützung von der Anfangsplanung bis hin zum Einzug an. Kontaktieren Sie uns für eine umfassende Beratung zu Ihren Wünschen!



Diesen Blogpost teilen:

Ing. Peter Skorepa

Wir legen kompromisslos Wert auf höchste Qualitätsmaßstäbe. König Heinrich schafft Werte, die über Generationen hinweg bestehen bleiben. Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen oder ein anderes Anliegen haben, stehen ich und mein Team Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.