5 Tipps zur Badsanierung

  • 02.03.2020

Die Badsanierung ist für viele ein heikles Thema: zum einen ist das Badezimmer einer der wichtigsten Räume für das tägliche Leben, zum anderen stellt dessen Erneuerung viele Bewohner vor eine Herausforderung. Um die Angst vor der Badsanierung zu bekämpfen, haben wir für Sie die fünf wichtigsten Tipps zusammengefasst.

1. Planung ist das halbe Leben

Um einen reibungslosen Ablauf der Sanierung zu gewährleisten, ist eine rechtzeitige Planung des Vorhabens unumgänglich. Nach der Auswahl des Unternehmens, sollte Sie sich unbedingt vom Bauleiter vor Ort beraten lassen. König Heinrich bietet anschließend eine kostenlose 3D-Planung an, wodurch Sie sich bereits vor Baubeginn ein Bild von Ihrem neuen Bad machen können. Außerdem werden so die ausgewählten Materialien nicht nur im Schauraum besichtigt, sondern auch in die eigenen vier Wände modelliert.


2. Denken Sie an die Zukunft

Damit Sie Ihr neues Bad auch langfristig zufriedenstellt, sollten Sie an eines besonders denken: Barrierefreiheit. Auch wenn man sich ungern frühzeitig mit solchen Themen befasst, sollte man für den Fall der Fälle vorbereitet sein. Ein barrierefreies und altersgerechtes Bad kann dabei ebenso modern wie luxuriös sein und kostspielige, nachträgliche Änderungen vorbeugen.


3. Einer für alles

Das richtige Unternehmen für eine Badsanierung zu finden ist schwierig genug. Um nicht mit mehreren Anbietern gleichzeitig zusammenarbeiten zu müssen, empfiehlt sich ein Bauunternehmen, dass Sie sowohl in der Planung, in der Bauphase als auch während der Nachbearbeitung begleiten kann. König Heinrich bietet all diese Leistungen und führt alle Gewerke durch eigens geschulte Mitarbeiter durch, ohne die Beschäftigung von Subfirmen.


4.Preis fixieren

Das Bad ist fertig, Sie sind zufrieden und dann wartet eine böse Überraschung: der Preis. Eine Badsanierung kann sehr schnell zur Kostenfalle werden. Deswegen empfiehlt es sich, die Kosten für die Sanierung im Vorhinein mit dem gewählten Bauunternehmen festzumachen. König Heinrich bietet daher eine Festpreisgarantie ohne versteckte Kosten.


5. Sparen Sie nicht bei der Qualität

Die Materialien im Badezimmer sind hoher Luftfeuchtigkeit und Temperaturschwankungen ausgesetzt. Damit Sie nicht in wenigen Jahren Probleme mit den ausgewählten Fliesen oder Einrichtungsgegenständen haben, empfiehlt es sich bei der Qualität genau hinzuschauen. Lassen Sie sich von uns beraten, denn qualitativ hochwertige Materialien bedeuten nicht immer gleich teuer.




Diesen Blogpost teilen:

Ing. Peter Skorepa

Wir legen kompromisslos Wert auf höchste Qualitätsmaßstäbe. König Heinrich schafft Werte, die über Generationen hinweg bestehen bleiben. Wenn Sie Fragen zu unseren Leistungen oder ein anderes Anliegen haben, stehen ich und mein Team Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.



Home
Kontakt
Impressum

© 2020 König Heinrich - Hetzendorferstraße 72 - 1130 Wien